AGB

Allgemeines: Lieferung ausschließlich an den Fachhandel. Mit Erscheinen dieser Preisliste verlieren alle vorangegangenen Preislisten Ihre Gültigkeit.

Preisstellung: Alle genannten Preise verstehen sich in EURO ab Werk Oberasbach.

Versandkosten und –risiko: Der Versand erfolgt auf Rechnung und Versandrisiko des Bestellers. Porto, Verpackung und Transportversicherung werden zu Selbstkosten berechnet. Ab EURO 90,00 Netto-Warenwert liefern wir porto- und verpackungsfrei im Inland. Wünscht der Käufer Express-Versand, so werden die Mehrkosten gegenüber der sonst üblichen billigsten Versandart berechnet. Lieferungen ins Ausland erfolgen grundsätzlich ab Werk.

Kleinere Aufträge werden ebenso sorgfältig und schnell bearbeitet wie größere. Damit dieser Service, trotz der gestiegenen Kosten, auch in Zukunft weiter für Sie zur Verfügung steht, wird bei Netto-Aufträgen unter EURO 50,00 eine Bearbeitungsgebühr von EURO 6,00 berechnet.

Zahlungsbedingungen: Unsere Rechnungen sind zahlbar innerhalb 30 Tagen nach Rechnungsdatum rein netto ohne Abzug. Unberührt davon behalten wir uns das Recht einer Vorauskasse vor. Bei Zahlung innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsdatum sowie bei Vorauszahlung bzw. Nachnahme gewähren wir 2 % Skonto vom Nettowarenwert. Bei Akzeptregulierungen gehen Diskont- und Wechselspesen zu Lasten des Bezogenen.

Bei Zahlungsverzögerungen behalten wir uns vor, die banküblichen Verzugszinsen sowie für jedes der Erstmahnung folgendes Mahnschreiben EURO 5,00 zu berechnen, soweit uns nicht nachgewiesen wird, dass uns kein oder nur ein geringer Schaden entstanden ist.

Die gesetzliche Mehrwertsteuer wird jeweils gesondert in Rechnung gestellt.

Eigentumsvorbehalt: Alle Waren bleiben bis zur voll- ständigen Bezahlung des Kaufpreises einschließlich aller Nebenforderungen unser Eigentum. Bei Zahlung durch Scheck oder Einreichung eines Wechsels gilt die Scheck- bzw. Wechseleinlösung als Zahlung. Zur Verpfändung oder Sicherungsübereignung der unter Vorbehalt veräußerten Ware an Dritte ist der Käufer nicht berechtigt.

Wird die unter Eigentumsvorbehalt stehende Ware an Dritte weiterveräußert, so gilt die Forderung des Käufers an den Dritten an uns abgetreten. Übersteigt die an uns in dieser Weise abgetretene Forderung unsere Forderung gegen den Käufer um mehr als 20%, so sind wir auf Verlangen zur Freigabe des überschießenden Betrags der abgetretenen Forderung verpflichtet.

Beanstandungen: Reklamationen offensichtlicher Mängel können nur innerhalb 8 Tagen nach Eingang der Lieferung berücksichtigt werden.

Amtsgericht: Fürth HRB 12086
Geschäftsführer: Uwe Wiesemann

Warenrücknahme: Rücksendungen original verpackter Ware werden nur nach unserer vorherigen Zustimmung und unter Abzug von 10% Unkostenanteil gutgeschrieben.

Liefervorbehalt: Unsere Lieferung erfolgt unter dem Vorbehalt der Selbstbelieferung. Darüber hinaus entbinden uns Unruhen, Streiks, Aussperrungen und Betriebsstörungen von unserer Lieferpflicht.

Packungseinheit: Um eine rationelle Abwicklung zu erreichen, gleichzeitig aber Zählfehler und Beschädigungen auszuschließen, haben wir für die Artikel, bei denen es vertretbar ist, Packungseinheiten eingeführt.
Wir bitten um Verständnis, dass wir hier in Zukunft bei Bestellungen, die nicht diese Packungseinheiten erreichen, auf die Packungseinheit auffüllen.

Gewährleistung: Wird ein Mangel zu Recht gerügt, so sind wir nach eigener Wahl zur Neulieferung oder Nachbesserung innerhalb angemessener Frist berechtigt. Schlägt die Ersatzlieferung bzw. Nachbesserung fehl, so kann der Kunde Herabsetzung der Vergütung oder Rückgängigmachung des Vertrages verlangen. Weitergehende Ansprüche des Kunden sind ausgeschlossen, so insbesondere Ansprüche auf Ersatz von Schäden, die nicht an der Ware selbst entstanden sind (Mangelfolgeschäden), es sei denn, wir haben für Schäden zwingend zu haften,
z.B. wegen Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Der Ausschluss gilt nicht, soweit wir in Fällen des Fehlens zugesicherter Eigenschaften zwingend haften.

Aufrechnung, Zurückbehaltung: Dem Käufer ist die Aufrechnung nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig gestellten Forderungen gestattet. Dasselbe gilt für die Geltendmachung eines Zurückbehaltungsrechts.

Erfüllungsort und Gerichtsstand: Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung sowie Gerichtsstand ist Fürth.

Abweichende Vereinbarungen: Mit der Erteilung Ihres Auftrags gelten die vorgenannten Bedingungen als von Ihnen für diesen und alle zukünftigen Aufträge anerkannt.
Abweichungen hiervon bedürfen der schriftlichen
Bestätigung.

Datenschutz: Wir sind berechtigt, die im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung erhaltenen Daten über den Käufer im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes zu verarbeiten und zu speichern.

ECOBRA SCHREIB- UND ZEICHENGERÄTE GMBH
Postfach 12 09
90520 Oberasbach

Hausanschrift:
Schlossgasse 5
90522 Oberasbach

Telefon: (0911) 597229-0
Telefax: (0911) 597229-49
E-Mail: info@ecobra.de
Internet: http://www.ecobra.de

Druckfehler und Irrtum vorbehalten.